Behandlung von Suchtkrankheiten

    Wir bieten Behandlung an bei 

  

  • Alkoholabhängigkeit

  • Medikamentenabhängigkeit

  • Drogenabhängigkeit (z.B. Heroin, Kokain, Cannabis)

 

Alkoholabhängigkeit

Wir bieten Beratung und eine Einschätzung an. Falls erforderlich können Sie bei uns unter bestimmten Voraussetzungen eine ambulante Alkoholentgiftung durchführen. Wir arbeiten dabei eng mit der Fachambulanz des Lukaswerks zusammen.

Alternativ kommt eine stationäre Entgiftung, vorzugsweise als sogenannte qualifizierte Entgiftung mit psychotherapeutischen Aspekten in Frage.

Das nächste Ziel ist in den meisten Fällen im Anschluss eine suchtspezifische Rehabilitationsbehandlung, die bei einem entprechenden Anbieter durchgeführt wird.

 

Medikamentenabhängigkeit

Nach Schätzungen gibt es  in Deutschland knapp 2 Mio. Medikamentenabhängige. Bei den Medikamenten handelt es sich um Beruhigungsmittel wie Tranquilizer, aber auch um opioidhaltige Schmerzmittel wie Tramadol oder Tilidin.

Die Behandlungsplan wird individuell erarbeitet. Sofern es ohne stationäre Behandlung möglich ist, wird in der Regel eine langfristige, medikamentengestützte Entgiftung eingeleitet, unter Berücksichtigung von Begleitsymptomen. Dabei arbeiten wir ebenfalls mit der Fachambulanz des Lukaswerks zusammen.

 

Drogenabhängigkeit

Wir bieten bei Heroinabhängigkeit, je nach verfügbaren Plätzen, eine langfristige Substitutionsbehandlung oder eine vorübergehende Behandlung mit dem Ziel der kurzfristigen Abstinenz an. Wir arbeiten dabei eng mit der DROBS Braunschweig zusammen.

 

Für Fragen zu weiteren Drogen sind wir ebenfalls ansprechbar.